de    |    en    |    fr    |    no

Soundgarden 
Darmstadt, Deutschland 
Soundgarden 
Temporäres Konzerthaus
Darmstadt, Deutschland 

Projektbeschreibung


Zum 70-jährigen Bestehen der Darmstädter Ferienkurse haben die Veranstalter mit dem temporären SOUNDGARDEN einen besonderen visuell räumlichen Akzent mitten in Darmstadts Innenstadt gesetzt. Das Bild eines klingenden "Gewächshauses", in dem Kakteen aus der Ferne an John Cage erinnern, dient als visuelle Grundlage für die Skulptur.
Der Pavillon besteht aus einer mit OSB-Platten beplankten Holzständerkonstruktion. Der Zugang zur oberen Ebene führt über eine treppenartigen Bühnenbereich, der gleichzeitig Sitzmöglichkeiten bietet. Auf dieser Ebene wurde ein Fertiggewächshaus aufgesetzt, welches aufgelagert auf einem Überzug ca. 4,2 m auskragt.

Daten


Auftraggeber:
Internationales Musikinstitut Darmstadt

Architekt:
Liquid Architekten, Darmstadt, Deutschland

Fertigstellung: 2016

Leistung:
Tragwerksplanung

Weiterführende Links


weitere Projekte zum Thema:
> Holz

18. Juni 2020

Eröffnung der Deichman Bibliothek in Oslo

Nach der Corona-bedingten Verzögerung erfolgt nun endlich die Eröffnung der neuen Deichman Bibliothek am 18. Juni. Die offizielle Eröffnungsfeier kann ab 17:00 Uhr live auf Facebook verfolgt werden.

B+G war bei diesem spannenden Projekt für die Tragwerks- und Fassadenplanung verantwortlich.

16. Juni 2020

Klimahaus in Oslo eröffnet

Das Klimahaus in Oslo, entworfen von den Architekten Lund Hagem und Atelier Oslo, wurde am 16.06.2020 im Beisein von Kronprinz Haakon eröffnet. Bollinger+Grohmann war vom Wettbewerb bis zur Genehmigungsplanung verantwortlich für die Tragwerksplanung, Nachhaltigkeit und Projektsteuerung der Planungsgruppe. Glückwunsch an alle Beteiligten zu einem gelungenem und nachhaltigem Gebäude.

11. Juni 2020

Gewonnen: Aussichtspunkt für Sivlefossen in Nærøydalen, Voss, Norwegen

Østengen & Bergo haben zusammen mit Bollinger+Grohmann den Wettbewerb für den neuen spektakulären Aussichtspunkt „Sivlefossen“ gewonnen. Wir waren als eines von drei Büros zum Wettbewerb für einen neuen Aussichtspunkt für Sivlefossen in Nærøydalen, Voss, eingeladen.

Rendering: Østengen & Bergo

9. Juni 2020

Gewonnen: Wettbewerb "Opptre" in Oslo

Wir haben zusammen mit mopo architects und dem lokalen Holzbauunternehmen Tømrermester Torstein Newth (beide aus Oslo) im Rahmen des Forschungsprojektes „Opptre“ den Wettbewerb für den Entwurf zur energetischen Sanierung eines typischen norwegischen Holzhauses aus den 50er Jahren gewonnen. Unser Vorschlag wurde sowohl für die Architektur als auch für das Konzept zur Energieeinsparung (83% Reduzierung) und der nZEB-Bilanz (Energiestandard für Gebäude mit nahezu energiefreiem Verbrauch) ausgezeichnet.

27. Mai 2020

Preisträger Arena Porte de la Chapelle

Wir haben den Wettbewerb der Arena für die Olympischen und Paralympischen Spiele 2024 in Paris mit der Baugruppe Ville de Parisn und Bouygues Bâtiment Île-de-France und den Architekturbüros SCAU und NP2F gewonnen.

Im Veranstaltungsort mit 8,000 Sitzplätzen und zwei Holzbau-Sporthallen werden die Badminton- und Taekwondo-Wettkämpfe ausgerichtet, danach wird die Arena für Basketballspiele und Musikshows genutzt werden.

Bollinger+Grohmann unterstützte das Team im Bereich Tragwerks- und Fassadenplanung.

Bildnachweis: ArtefactoryLab

Mai 2020

"Bleiben und Begegnen unter einem Dach"

Als DBZ-Heftpartnerin kommentiert Agnes Weilandt in der aktuellen Ausgabe über Dachtragwerke und im Podcast der DBZ spektakuläre Tragwerke, digitale Planungsprozesse und die Grenze des Machbaren.
Außerdem wird auch über die Dachkonstruktion des Frans Masreel Centrums in Kasterlee, Belgien, berichtet. B+G war für die Tragwerksplanung verantwortlich.

21. April 2020

Competitionline Ranking 2019/2020

Das competitionline-Ranking ist das einzige Architekten-Ranking im deutschsprachigen Raum, das sich ausschließlich auf Wettbewerbsergebnisse stützt. Einmal im Jahr wertet die competitionline-Redaktion alle auf competitionline.com veröffentlichten Wettbewerbsergebnisse aus und erstellt daraus die Rangliste der erfolgreichsten Büros. Wir freuen uns sehr über die guten Platzierungen unseres Büros in den folgenden Kategorien:

2. Platz in der Kategorie TRAGWERKSPLANER
10. Platz 10 in der Kategorie BAUINGENIEURE
9. Platz in der Kategorie ENERGIEPLANER
11. Platz in der Kategorie BAUPHYSIKER

20. März 2020

Gewonnen: Sportanlage Didier Vaillant, Villiers-le-Bel, France

Wir freuen uns sehr über den gewonnenen Wettbewerb für den Bau der Didier-Vaillant-Sportanlage in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro faceB und Ylé Architectes.
Das Projekt befasst sich mit aktuellen Fragen: Neben der strukturellen Optimierung mittels Holzfachwerkbalken zur Reduzierung des Materialverbrauchs auch die Wahl lokaler Materialien sowie niedrige Kohlenstoffemissionen.
Bollinger+Grohmann war beratend für die Tragwerksplanung tätig.

©Bild : Edouard Maréchal - Paris Picture Club

13. März 2020

Gewonnen: Turn- und Multifunktionshalle, Presles-en-Brie, Frankreich

Wir freuen uns über den Wettbewerbsgewinn mit den Architekten Lemoal Lemoal. Dieses Projekt schlägt eine Optimierung der Materialien, die Wahl lokaler und kohlenstoffarmer Materialien mit der Verwendung von Holzgitterbalken vor. Bollinger+Grohmann waren für das Tragwerk und die Fassade verantwortlich.

Bildnachweis: Jeudi Wang

Februar 2020

Beitrag von Stefan Polóny: DBZ 02/2020

Lesetipp zu einem Beitrag von Stefan Polóny in der Februarausgabe der DBZ.

Foto: Benedikt Kraft / DBZ

13. Januar 2020

Gewonnen: Wettbewerb für den neuen Büroturm in Düsseldorf, Kennedydamm 55

Gratulation an kadawittfeldarchitektur, die den Wettbewerb für den neuen Büroturm in Düsseldorf am Kennedydamm 55 gewonnen haben.
Der verdrehte Turm wird ca. 26.000m² erhalten und eine Höhe von 120m erreichen.

Auftraggeber ist AENGEVELT Immobilien aus Düsseldorf.
B+G waren beratend für die Tragwerks- und Fassadenplanung tätig.

Dezember 2019

3 x CTBUH Award of Excellence Winner 2020

Der Omniturm wurde als einziges europäisches Hochhaus neben fünf weiteren Hochhäusern aus Asien, Australien und Nordamerika in der Kategorie "Best Tall Building 100 - 199 meters" mit dem Award of Excellence ausgezeichnet.

Der Leeza SOHO Tower wurde in der Kategorie "Best Tall Building 200-299 meters" ebenfalls ausgezeichnet.

Das LAKTHA CENTER ist in der Kategorie "Best Tall Building 400 meters and above" gelistet.

Wir freuen uns, dass wir an der Planung dieser besonderen Bauwerke beteiligt sein durften und gratulieren allen Beteiligten, die zu deren Realisierung beigetragen haben.

1. Januar 2020

Bollinger + Grohmann Ingenieure wächst weiter

Ab dem 1. Januar 2020 sind wir auch mit einer eigenen Gesellschaft in Budapest und Brüssel vertreten.

Geschäftsführer und Ansprechpartner in Budapest ist Csaba Böhm.
Die Adresse lautet:
Bollinger + Grohmann Engineers Kft.,
Kossuth Lajos utca 4. 3. Etage 3B,
1053 Budapest, Ungarn.

Geschäftsführer und Ansprechpartner in Brüssel sind Wim Jansen, Kenny Verbeeck und Klaas de Rycke.
Adresse:
Bollinger Grohmann S.r.l.,
Boulevard de l'Empereur 24,
1000 Brüssel, Belgien.

19. Dezember 2019

1. Preis - Atlantic Hotel Erfurt, Deutschland

Herzlichen Glückwunsch an Delugan Meissl Associated Architects für ihren Beitrag zum Wettbewerb Atlantic Hotel Erfurt. Bollinger + Grohmann Ingenieure waren beratend für die Tragwerksplanung tätig.

Rendering: Delugan Meissl Associated Architects

12. Dezember 2019

Luxembourg Architecture Award 2019

Das Luxembourg Learning Center - Maison du Livre in Esch-Belval (Valentiny hvp architects) hat den 8. Luxemburger Architekturpreis in der Kategorie "Publikumspreis" gewonnen.

12. Dezember 2019

1. Preis für die Passerelle "Tor-que"

Wir freuen uns, dass das Projekt "Tor-que" den von der Stadt Reutlingen ausgeschriebenen Wettbewerb gewonnen hat. Die alte Fußgängerbrücke soll durch eine neue, 40 m lange Bogenbrücke in der Innenstadt ersetzt werden.

Architekt : Explorations Architecture, Paris, Frankreich
Landschaftsarchitekt : Ana Marti Baron
Rendering: Luxigon

4. Dezember 2019

"Architecture et marges, le Low-tech dans tous ses états"

Klaas De Rycke nimmt am Runden Tisch "Vers une ''basse technology'' des modes de représentation et de conception ? " teil im Rahmen des Symposiums "Architecture et marges, le Low-tech dans tous ses états", organisiert von der Gruppe "Ressources".

Das Symposium findet im ENSACF Clermont-Ferrand statt.
Zeit: 9-17 Uhr

22. November 2019

Richtfest der Feuer- und Rettungswache in Igstadt

Am 22.11. wurde das Richtfest der neuen Feuerwache III in Wiesbaden gefeiert. Der Rohbau aus Stahlbeton am Ortsrand von Igstadt wurde in ca. 8 Monaten Bauzeit errichtet.
Bollinger + Grohmann Ingenieure zeichnen sich für die Tragwerksplanung verantwortlich.

Bauzeichner/in oder Architekt/in mit Revit-Kenntnissen

Zur Verstärkung unseres Konstruktionsteams in Frankfurt suchen wir möglichst kurzfristig

eine/n qualifizierte/n Bauzeichner/in (Schwerpunkt Ingenieurbau oder Architektur)

oder

eine/n Architekten/in (Schwerpunkt Objektplanung Ausführungsplanung)

9. November 2019

Einweihung Doppelstock-Dreifeldsporthalle

Nach zwei Jahren Bauzeit wurden am Wochenende die beiden übereinander liegenden Dreifeld-Sporthallen dem Landessportbundes Hessen in Frankfurt übergeben.

B+G war verwantwortlich für die Tragwerksplanung, den Verbau und die thermische Bauphysik.

7. November 2019

AMO 2019 Award: Zwei Auszeichnungen

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass zwei unserer Projekte mit dem AMO 2019 Award ausgezeichnet wurden.

PRIX DU LIEU LE MIEUX PRODUKTIF: Frans Masereel Centrum
Auftraggeber: Frans Masereel Centrum (BE) / Architekten: LIST, Hideyuki Nakayama Architecture

PRIX DU MEILLEUR CATALYSEUR URBAIN: Alvéole 12
Auftraggeber: Stadt Saint Nazaire, Sonadev / Architekten: 51N4E, Bourbouze & Graindorge

Die Gebäude wurden von einer Jury unter dem Vorsitz von Enrique Sobejano unter 170 konkurrierenden Projekten ausgezeichnet.

November 2019

Gewonnen: "Lot Petit", Paris, Frankreich

Wir freuen uns sehr, dass wir das "Lot Petit" auf dem ehemaligen Gelände des Krankenhauses Saint-Vincent de Paul im Herzen von Paris zusammen mit den Architekten Kuehn Malvezzi, Nicolas Dorval-Bory und Plan Comun gewonnen haben.

Das Projekt weist 13.500m² Wohnfläche auf, sowie 10 Stockwerke in Holzbauweise und einer massiven Steinfassade auf Passivhausniveau als Teil des "Triple Zero"-Ansatzes. Kein Kohlenstoff, keine Emissionen, kein Abfall. Es ist ein Pilotprojekt für das Pariser Rathaus.

B+G war beratend für die Tragwerks- und fassadentechnische Beratung tätig.

Rendering: pagesdepuispetit

31. Oktober 2019

Sekundarschule in Berlin Mahlsdorf ausgezeichnet

Die Integrierte Sekundarschule gehört zu den Gewinnern des Berliner Holzbaupreises 2019 in der Kategorie "Neubau".
Die Iniatoren dieses Preises wollen damit die steigende Zahl an konstruktiven Holzbauten in Berlin in Hinblick auf ökologisches und nachhaltiges Bauen unterstützen und innovative Bauweisen fördern.

Architektur: NKBAK, Frankfurt
Tragwerksplanung: Bollinger + Grohmann Ingenieure, Frankfurt, Berlin, Deutschland

22. November 2019

Computational and Parametric Design

"Chancen und Herausforderungen für die Tragwerksplanung"
Vortrag von Klaus Bollinger und Annette Bögle (HCU Hamburg) anlässlich des Symposiums "Ingenieurbaukunst | Design for Construction 2020".

Ort: abk Weißenhof-Campus (Neubau 2)
Zeit: 13 Uhr

22. Oktober 2019

"Construction Acier 2019" für die "Universitätsbibliothek Belval" in Luxemburg

Wir freuen uns über die Auszeichnung des renommierten Stahlbaupreises des belgischen Stahlbauverbands "Infosteel" für die Universitätsbibliothek in Esch-Belval. Die Umnutzung der denkmalgeschützten Möllerhalle zu einer Bibliothek mit musealem Charakter hat in diesem Jahr sowohl den Preis der Jury als auch den Publikumspreis erhalten.

Architektur: Valentiny hvp architects, Remerschen, Luxemburg
Tragwerksplanung: Bollinger + Grohmann Ingenieure

19. Oktober 2019

Nachruf

Wir trauern um unseren guten Freund und Kollegen

Hendrik Laing

Er war von Beginn an dabei.
Ohne ihn wären wir nicht da, wo wir heute stehen. Wir verdanken ihm viel.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie,
vor allem seiner Frau Antje Laing und seinen Kindern Nele und Sören.

Klaus Bollinger, Manfred Grohmann,
Geschäftsleitung sowie alle Kolleginnen und Kollegen

Oktober 2019

Die "Parkapartments am Belvedere" in der DBZ

Die Oktoberausgabe der DBZ beschäftigt sich mit dem Schwerpunkt Tragwerk.
Bewusst wurden dazu Bauten ausgesucht, die das Tragwerk als ein zentrales ­Entwurfselement begreifen und somit eine ganz besondere architektonische Aussage treffen.

15. Oktober 2019

Rückkehr des Frankfurt Pavilion

Die temporäre Konstruktion ist in Zusammenarbeit mit schneider+ schumacher architekten entstanden. Der ikonische Bau wurde erstmals anlässlich der Buchmesse 2018 aufgebaut und bietet auch dieses Jahr Raum für Veranstaltungen mit Autorinnen und Autoren sowie Branchenexperten aus aller Welt.
Die raumbildende Konstruktion wurde unter Berücksichtigung architektonischer, konstruktiver und statischer Kriterien mittels genetischen Algorithmen generiert und optimiert.

07. Oktober 2019

Torroja Medal für Manfred Grohmann

Im Anschluss an seinen Eröffnungsvortrag zum diesjährigen IASS Symposium "Form and Force" in Barcelona wurde Manfred Grohmann die "Torroja Medal" überreicht, mit der er in diesem Jahr ausgezeichnet worden ist.

26. September 2019

Eröffnung der Grazer Universitätsbibliothek

Die Universität Graz feiert die Eröffnung nach Sanierung und Erweiterung der Bibliothek. Ein neuer Lesesaal kragt über dem bestehenden Gebäude aus den 1890er Jahren aus.
Bollinger + Grohmann waren für die Tragwerksplannung verantwortlich.

September 2019

Fertigstellung: Temporärer modularer Kindergarten im Jardins du Luxemburg, Paris

Der temporäre Kindergarten von Djuric Tardio Architectes im Jadins du Luxembourg ist fertiggestellt. Die modulare Holzkonstruktion befindet sich im 6. Pariser Arrondissement und kann vollständig zurückgebaut werden.
Bollinger + Grohmann waren für die Tragwerksplanung verantwortlich.

26. September 2019

Gewonnen: Fotografihuset in Sukkerbiten, Norwegen

Im Wettbewerb mit 97 anderen Beiträgen gewann Atelier Oslo den internationalen Architekturwettbewerb für das Design des Fotografihuset in Sukkerbiten in Oslo. Bollinger + Grohmann waren für die Tragwerksplanung verantwortlich.

Foto: Atelier Oslo

19. September 2019

In zehn Minuten zum Azubi - In zehn Minuten zum Ausbildungsplatz

Dieses Jahr beteiligt sich Bollinger + Grohmann zum ersten Mal am Azubi-Speed-Dating der IHK in Frankfurt. Die Veranstaltung gibt Ausbildungsuchenden und Unternehmen die Gelegenheit, in 10 Minuten passende Ausbildungsplätze bzw. geeignete Bewerbende zu finden.

Ort: Industrie- und Handelskammer, Börsenplatz 4, Frankfurt
Zeit: 10.00 - 15.00 Uhr

7. - 10. Oktober 2019

Eröffnungsvortrag von Manfred Grohmann: Architecture und Structure

In diesem Jahr findet vom 7. - 10. Oktober in Barcelona die gemeinsame internationale Konferenz "IASS Symposium 2019" und der "Structural Membranes 2019" unter dem Titel "Form and Force" statt.

21. - 25. September 2019

Design modelling Symposium Berlin 2019

Das Design Modelling Symposium bietet durch die Synthese künstlerischer, theoretischer und technologischer Perspektiven und Positionen eine Plattform für wichtige Forschungsfragen zur Rolle des digitalen Zeitalters in Bezug auf Kunst, Architektur und Design sowie ihre Auswirkungen auf die Zukunft von Gesellschaft, Umwelt und Innovation.

14. September - 06. Oktober 2019

Stadtlabor Friederike

Die experimentelle Struktur FRIEDERIKE wird als Teil der Kulturinitiative der Stadt Wien zur Präsentation von Kunst im öffentlichen Raum präsentiert. Unter dem temporären Kunstwerk, das vom 14.09.2019 bis 06.10.2019 im 14. Bezirk Wien ausgestellt ist, finden Aufführungen, Konzerte und Filmvorführungen statt. Bollinger + Grohmann war beratend für die Tragwerksplanung verantwortlich.

12. September 2019

Omniturm. Work Life United

Bei den 14. Jung Architekturgesprächen sprachen Manfred Grohmann (B+G), Kai-Uwe Bermann (BIG) und Florian Reiff (Tishman Speyer) am Beispiel des Projekts Omniturm darüber, was die Vereinigung von Arbeiten und Wohnen für die Architektur und die interdisziplinäre Planung bedeutet.

Die Veranstaltung fand in der vollbesetzten Frankfurter Jugend- und Kulturkirche Sankt Peter statt.

© JUNG.DE / Fotograf: Markus Eichelmann

11. September 2019

Tragwerksentwurf und -modellierung am Beispiel des Hochhauskomplexes FOUR, Frankfurt

Vortrag von Simon Ruppert im Rahmen der Seminarreihe "Weiterbildung für Tragwerksplaner 2019: FE-Berechnung und Modellierung" an der TU Darmstadt.

Ort: TUD, Institut für Massivbau, Gebäude L3/01 Raum 93
Zeit: 16.45 - 17.15 Uhr

18. September 2019

SO FOUR SO GOOD Zum Tragwerksentwurf des ersten Hochhausclusters Deutschlands

2. Vortrag von Simon Ruppert im Rahmen der Seminarreihe "Weiterbildung für Tragwerksplaner 2019: FE-Berechnung und Modellierung", dieses Mal an der TU Kaiserslautern.

Ort: TU Kaiserslautern, Gebäude 46, Raum 210
Zeit: 16.45 -17.15 Uhr

08. September 2019

Eröffnung: Bauhaus Museum Dessau

Die Eröffnung des Bauhaus Museum Dessau ist einer der Höhepunkte des Jubiläumsjahres. Zum ersten Mal wird die Sammlung der Stiftung Bauhaus Dessau umfassend zu sehen sein.
Bollinger + Grohmann waren für die Tragwerks-, Fassaden- und Brandschutzplanung sowie Bauphysik verantwortlich.

06. - 07. September 2019

Bollinger + Grohmann Zukunftsworkshop in Antwerpen

Am 06. und 07. September traf sich das Team der gesamten Bollinger + Grohmann Gruppe zu einem Workshop in Antwerpen, um gemeinsam über Wurzeln, Philosophie und Zukunft unseres Unternehmens zu diskutieren.

September 2019

Connect 3/19: Norwegen verfolgt seine Ziele konsequent

Im Interview des Wirtschaftsmagazins der AHK Norwegen berichtet Michael Lommertz, Leitung Nachhaltigkeit B+G Oslo, über das nachhaltige Bauen in Norwegen. (S. 32- 37)

13 September 2019, 12.00 - 14.00 Uhr

Just a simple engineering love affair. Workflow / Digital Fabrication

Am 13. September hält Klaas de Rycke (B+G Paris) einen Vortrag im Büro SCAU architecture in Paris.

Informationen und Anmeldung: communication@scau.com

29. August 2019

Lunch lecture bei Gewers Pudewill

Daniel Pfanner (B+G) besuchte Ende August die Kollegen und Kolleginnen von Gewers Pudewill zu einem Lunch Lecture zum Thema "Herausforderung Fassadenplanung: Das Projekt Louvre in Lens, Frankreich".

Foto: Philipp Winter

6. August 2019

Eröffnung der Integrierten Sekundarschule in Berlin-Mahlsdorf

Der Neubau für 550 Schüler und Schülerinnen ist pünktlich zu Beginn des neuen Schuljahres fertig geworden, ebenso wie die Turnhalle. Die Schule ist das erste von drei Modellvorhaben, die der Berliner Senat in Holzmodulbauweise errichten lässt. Die Pläne für alle drei Schulen stammen vom Büro NKBAK aus Frankfurt, die das Projekt in ARGE mit B+G, Ecotec (TGA) und Franz Reschke Landschaftsarchitektur realisiert haben.

Foto: Thomas Mayer

29. Juli 2019

1. Preis: Xingtai Science and Technology Museum

Die Architekten von Coop Himmelb(l)au gewannen den Wettbewerb für das Science & Technology Museum in Xintai, China. Bollinger + Grohmann Ingenieure waren für die Tragwerksplanung verantwortlich.

23. Juli – 30. November 2019

Forschungsprojekt RegoLight in der Ausstellung "ZERO GRAVITY"

Im Zentrum der Ausstellung "ZERO GRAVITY" der ERES-Stiftung stehen Konzepte und Ideen, die Kunst und Wissenschaft von dem Moment an definierten und veränderten, als die Menschheit auf den Mond trat. Ausgewähltes Material aus dem Forschungsprojekt RegoLight, an dem Bollinger + Grohmann zwischen 2015 und 2017 beteiligt war, wird Teil der Rauminstallation des Medienkünstlers Peter Kogler in München sein.

Rauminstallation von Peter Kogler, Ohne Titel, 2019, © der Künstler, Foto: Thomas Dashuber

4. Juli 2019

1. Preis im Wettbewerb "Kurfürstenstraße, Berlin"

Wir gratulieren dem Team von Barkow Leibinger zum Gewinn des Wettbewerbs für den "Wohn- und Bürokomplex Kurfürstenstrasse" in Berlin. B+G hat die Architekten beratend begleitet.

© Rendering: Barkow Leibinger

4. Juli 2019

2. Preis im Wettbewerb "Heinrich-Hoffmann-Grundschule, Darmstadt"

Wir freuen uns über den 2. Preis, den Dietrich Untertrifaller Architekten für den Entwurf der "Heinrich-Hoffmann-Grundschule" in Darmstadt erhalten hat.
B+G haben das Team beratend begleitet.

@ Rendering: Dietrich Untertrifaller Architekten

29. - 30. Juni 2019

Tag der Architektur 2019

"Räume prägen" – unter diesem Motto findet in diesem Jahr bundesweit der Tag der Architektur statt. In Hessen stehen von insgesamt 76 ausgewählten Beispielen u.a. auch drei Bauwerke offen, an deren Realisierung B+G mit der Tragwerks- bzw. Fassadenplanung beteiligt war:

Kornmarkt - Arkaden, Frankfurt
Wohn- und Geschäftshaus Berger- / Ecke Höhenstraße, Frankfurt
Europazentrale Musterhausküchen, Dreieich

19. Juni 2019

Einhub der Holzbaumodule

Nach der Marie-Curie-Schule wird in diesen Tagen auch die August-Gräser-Schule in Frankfurt durch einen Anbau in Holzmodulbauweise erweitert. Der Einhub und die Montage der insgesamt 12 Module dauert nur zwei Tage. Im August werden die neuen Räumlichkeiten bereits bezugsfertig sein. B+G war mit der Tragwerksplanung sowie der Bauphysik beauftragt.

19.Juni 2019

Ein 1. Preis mit Nieto Sobejano Architectos

Wir freuen uns über einen von zwei 1. Preisen im Wettbewerb für den Neubau einer Veranstaltungshalle, eines Hotels und einer Tiefgarage im Kaiserpfalzquartier. B+G hat die Architekten beratend unterstützt.
Ein weiterer 1. Preis ging an Auer Weber.

© Rendering: Nieto Sobejano Architectos

12. Juni 2019

Sykehusområde på Bragernes, Drammen

Zusammen mit Powerhouse Company und Skajaa arkitektkontor hat B+G Oslo neben 3 anderen Teams im Angebotsverfahren (Parallelloppdrag) zur Umnutzung des ehemaligen Krankenhausareals in Drammen mitgewirkt.

06. Juni 2019

Gewonnen!

Wir freuen uns, dass unser Projekt "Gradient" den ersten Preis in einem internationalen Wettbewerb für Tragwerk, Architektur, Landschaftsgestaltung und Kunst gewonnen hat, den die Stadt Nyon im Rahmen der Stadtentwicklung des Großraums Genf für den Bau von zwei Brücken mit einer Länge von 500 m ausgeschrieben hatte.

Mai 2019

MOCAPE - "Steel Construction" Volume 12, 2019

In der Maiausgabe der Zeitschrift "Steel Construction" ist ein ausführlicher, von B+G verfasster, Fachartikel über das MOCAPE Museum in Shenzhen erschienen. Das Projekt hat es sogar auf das Cover geschafft!

27. Mai 2019

Erster Preis für „Bildungscampus“ in Pforzheim

Bruno Fioretti Marquez (BFM) hat den Wettbewerb für den Bildungscampus Pforzheim gewonnen!
B+G hat die Architekten bei der Entwicklung einer vier- und dreistöckigen Holzkonstruktion für zwei Schulgebäude, einer Mensa und Sporthalle sowie dem Konzept für die Weiterentwicklung dreier bestehender Gebäude unterstützt.

22. Mai 2019

C40 Reinventing Cities: 1. Platz für 'The Urban Village'

Bollinger + Grohmann haben gemeinsam mit LPO Architects / SLA als "The Urban Village Team" im Rahmen des internationalen Wettbewerbs gewonnen. Ziel des Projekts im Nord-Osten Oslos ist es, eine klimaneutrale und widerstandsfähige Stadterneuerung voranzutreiben mit dem Schwerpunkt sozialer, ökologischer und wirtschaftlicher Nachhaltigkeit. Bollinger + Grohmann war für die Nachhaltigkeitsberatung und Tragswerksplanung verantwortlich.

Bild: ©The Urban Village Team

14. Mai 2019

"Miljøvennlig materialbruk"

Im Rahmen des Kurses vom norwegischen Architektenverband (NAL) für Architekten und andere Planer hält Michael Lommertz (B+G Oslo) zwei Vorträge, zu den Themen "Nachhaltige Materialwahl" und "Recycling im Bauwesen".

7. Mai 2019

Gewonnen MKNO: C40 - Reinventing Cities

Zusammen mit Coldefy & Associates, Triptyque Architecture, SO-IL und als Teil des Wettbewerbsteams MKNO wurden Bollinger + Grohmann zu den Gewinnern des internationalen Wettbewerbs MBK in Bobigny gewählt - im Rahmen von C40 Reinventing Cities, um eine klimaneutrale und widerstandsfähige Stadterneuerung voranzutreiben.

Bollinger + Grohmann ist für die Tragwerks- und Fassadenplanung verantworlich.

Bild: © ArtefactoryLab / NODI

09. April 2019

Richtfest K1 in Jena

Das zukünftige Wohn- und Geschäftshaus mit rund 5.870 m² Wohn- und Gewerbefläche wird Jenas erstes Hochhaus seit der Wiedervereinigung Deutschlands.
Bollinger + Grohmann haben die Tragwerksplanung (LP 1-4, 6) durchgeführt.

März / April 2019

Aktuelle Veröffentlichungen von B+G

B+G ist im März/April mit insgesamt drei Beiträgen in der Stahlbau bzw. Beton- und Stahlbetonbau (Verlag Ernst und Sohn) vertreten:

1. "Hyundai Motorstudio Goyang",
Stahlbau 88 (2019), Heft 3, S. 223-233
2. "Moderne Parametrik in der Tragwerksplanung",
Stahlbau 88 (2019), Heft 3, S. 184-193
3. "Eso Supernova", Besucherzentrum und Planetarium,
Beton- und Stahlbetonbau 114 (2019), S. 1-8

30. März 2019

Richtfest am Barmbeker Bahnhof

Ende März wurde in Hamburg Barmbek Richtfest für das neue Hotel- und Geschäftshaus "Fuhle" 101 gefeiert.
Architekten: Bieling Architekten
Bauherr: Development Partner AG und BL Gruppe
Tragwerksplanung: B+G

26. März 2019

Bollinger + Grohmann jetzt auch auf Instagram

Wir haben unseren Social-Media-Auftritt erweitert und sind jetzt auch auf Instagram zu finden. Wir möchten auf unserem Kanal einen Überblick über die ganze Bandbreite unserer Projekte in ihren verschiedenen Entwicklungsphasen bieten. Wer uns folgen möchte, findet unser Profil unter dem untenstehenden Link:

6. März 2019

Deutscher Ingenieurbaupreis 2018

Stadtwerke Düsseldorf und B+G spenden Preisgeld des Ingenieurbaupreises.

1. März 2019

Wettbewerb Hafenpark Quartier Frankfurt: 1. Preis

1. Preis für den Entwurf eines Hotels an der "Molenspitze", Frankfurt von Barkow Leibinger. Bollinger + Grohmann waren beratend für die Tragwerksplanung verantwortlich.
Vom 01.03. bis 14.03.2019 werden die neun eingereichten Entwürfe im Atrium des Stadtplanugsamt in der Kurt-Schumacher-Straße 10 in Frankfurt ausgestellt.

28. Februar 2019

Frankfurt Pavilion gewinnt den IDA Award

in der Architekturkategorie "Exhibits, Pavilions and Exhibitions". Das neue Wahrzeichen der Frankfurter Buchmesse wurde als temporärer Bau entworfen und im September 2018 erstmals eröffnet.
Bollinger + Grohmann haben die Architekten von schneider+schumacher in diesem Prozess von Beginn an beraten und waren mit der Tragwerksplanung beauftragt.

28. Februar 2019

ISS Berlin-Mahlsdorf: Richtfest

Gestern wurde an der Integrierten Sekundarschule Berlin-Mahlsdorf Richtfest gefeiert. Sowohl das Schulgebäude in Modulbauweise als auch die Sporthalle werden in Holz errichtet.

27. Februar 2019

Und noch ein Richtfest: Erweiterung Hager, Gebäude D

Der Elektrotechnik-Konzern Hager erweitert seinen Firmensitz in Blieskastel um ein Bürogebäude für weitere 100 Arbeitsplätze.
Für Architektur und Bauleitung ist die Planungsgesellschaft schneider + schumacher verantwortlich, mit denen Bollinger + Grohmann an diesem Standort bereits zwei Gebäude zuvor realisieren konnte.

Februar 2019

JKU Campus - TNF Tower

Die 18 Meter hohe Stahlgitterkonstruktion der neuen Terrasse an der Johannes Kepler Universität in Linz befindet sich auf dem TNF-Turm, dem höchsten Gebäude auf dem Campus. Der Bau soll im März 2019 abgeschlossen sein und ist somit der erste von vielen neuen Orten, die Universitätsbesucher zukünftig entdecken können!

11. Februar 2019

Tower of Power: Transport Design of the Year 2018

Die öffentliche Ladestation (Entwurf: Göbl Architektur, Wien) wurde mit dem Dezeens Transport Design of the Year 2018 ausgezeichnet. Ein Photovoltaik-Pultdach und eine eingebaute Windkraftanlage versorgen die Station mit dem notwendigen Strom, um gleichzeitig vier Elektroautos und vier Elektrofahrräder aufladen zu können.
Bollinger + Grohmann war für die Tragwerksplanung verantwortlich.

9. Februar 2019

Franz Masereel Center: Eröffnung

Die Eröffnung der Erweiterung des Franz Masereel Centers im belgischen Kasterlee fand am Donnerstag, den 9. Februar 2019, statt. Das Projekt wurde von LIST und Hideyuki Nakayama Architects entworfen. B + G Paris & Brüssel waren bereits Teil des Wettbewerbsteams und anschließend für die Tragwerksplanung verantwortlich.

Ido Avissar von LIST wird außerdem am kommenden Donnerstag, den 21. Februar, um 19:00 Uhr einen Vortrag über den Bau im Pariser Pavillon de l'Arsenal halten.

November 2018

ECSN-Award: 2. Preis für den Campus Merck in Darmstadt

Wir freuen uns über den Auszeichnung des European Concrete Award 2018 für das Innovationszentrum und Mitarbeiterrestaurant auf dem Campus Merck in Darmstadt.

Januar 2019

Deichman Bibliothek: Ausführlicher Bericht im „Teknisk Ukeblad“

In der Januarausgabe der norwegischen Fachzeitschrift „Teknisk Ukeblad“ ist ein ausführlicher Artikel über die avancierte Konstruktion der Deichman Bibliothek in Oslo erschienen. Bollinger+Grohmann hat das Projekt im Bereich Tragwerksplanung und Fassadenplanung unterstützt.