Arne Hofmann

Dipl.-Ing. (Arch)

Partner und Geschäftsführer Bollinger und Grohmann ZT GmbH

ahofmann@bollinger-grohmann.at


> Geschäftsleitung Wien

A  Leila Akoucham  /   Erkan Albayrak  /   Holger Alpermann  /   Bettina Amann  /   Barbara Anton  /   Etienne Antuszewicz  /   Diego Apellániz  /   Jürgen Aßmus  /   B  Niccolo Baldassini  /   Matej Banozic  /   Benjamin Barbaros  /   Katja Bärenfänger  /   Simon Baus  /   Hendrik Behrens   /   Fouad Belhad  /   Alexander Berger  /   Louis Bergis  /   Marta Besalú i Canals  /   Elisabetta Bianchi  /   Elisabetta Bigliardi  /   Nikelina Bineri  /   Thomas Boekels  /   Csaba Böhm  /   Sascha Bohnenberger  /   Klaus Bollinger  /   Aurélien Bonvalet  /   Pierre Bourdier  /   David Brey  /   C  Stefano Cammareri  /   Daniel Capatana  /   Maria Carbonell  /   Joseph Chappell  /   David Chavez  /   Gülüzar Coskun  /   Paul Covillault  /   D  Klaas De Rycke  /   Aurélie Dell  /   Sebastian Dietrich  /   Christopher Dinges  /   Corinna Dönges   /   Andreas Dönhoff  /   Jakob Drömmer  /   Martin Dudek  /   Christoph Duppel  /   E  Philipp Eisenbach  /   Leonie Eitzenberger  /   Zeineb Ellouze  /   Martin Eppenschwandtner  /   Ümit Esiyok  /   F  Mark Fahlbusch  /   Olesja Fedorov  /   Angela Feldmann  /   Dennis Find  /   Paul-Marc Fleischmann  /   Hannah Franz  /   Alexander Freund  /   Carole Frising  /   Eleni Frousiou  /   G  Liliana Gazda  /   Diana Gehrels  /   Christoph Gengnagel  /   Yannik Gies  /   Chloé Girardon  /   Nelli Gress  /   Manfred Grohmann  /   Claudia Groth  /   Jörg Grundke  /   H  Simone Hainz-Vrkić  /   Pia Halbich  /   Barbara Hasenmüller  /   Carina Haubfleisch  /   Silke Healy  /   Paul Hechinger  /   Moritz Heimrath  /   Alexander Heise  /   Kirsten Hendriks  /   Laura Hinkel  /   Alexander Hofbeck  /   Arne Hofmann  /   Philipp Holzer  /   Tobias Hövermann  /   Sarah Hübner  /   Florian Hutter  /   J  Wim Jansen  /   Ann-Kathrin Janzen  /   Tobias Jarosch  /   Justin Jégorel  /   K  Walter Karst  /   Werner Kastl  /   Katrin Maria Kaupa  /   Matthias Keil  /   Ali Sarmad Khan  /   Mirko Klein  /   Heike Kling  /   Simone Kraft  /   Martin Krämer  /   Wolfgang Kraus  /   Natascha Krnic  /   Robert Krüger  /   Torsten Künzler  /   L  Hendrik Laing  /   Jérôme Lalande  /   Sabrina Langer  /   Narjis Lemrini  /   Marc Leyral  /   Martin Löhr  /   Michael Lommertz  /   M  Nikola Markunovic  /   Pierre Marquis  /   Clément Martin  /   Thierry Martinez  /   Sandra Marx  /   Elisa Massari  /   Luka Pepe Matthias  /   Emiliano Mattiussi  /   Birgit May  /   Yasmin May   /   Michaela Mayer  /   Alessio Mazzucchi  /   Kinga Anna Michałek  /   Alamir Mohsen  /   Manuela Moser-Pasicznyk  /   Niels Moskalenko  /   Jens Müller  /   Astrid Münzinger  /   Simone Murr  /   N  Dragos Naicu  /   Stefan Neuhäuser  /   Jean-Rémy Nguyen  /   Pero Novakovic  /   Susanne Nowak  /   O  Martin Opel  /   Adam Orlinski  /   P  Tommaso Pagnacco  /   Janin Paninski  /   Rafael Pastrana  /   Julia Patzak  /   Maximiliam Pertl  /   Horst Peseke  /   Adrian Peter  /   Laura Petri  /   Daniel Pfanner  /   Elisabeth Pichelbauer  /   Emilio Podreka  /   Clemens Preisinger  /   Sabrina Preuß  /   Rainer Pum  /   R  Margherita  Ratti  /   Sarah Reich  /   Tobias Reuther  /   Christiane Richter  /   Eva Riebel  /   Simon Ruppert  /   Julica Rupprath  /   Andreas Rutschmann  /   S  Kay Saßmannshausen  /   Luisa Sauerhammer  /   Thomas Schaumberger  /   Frauke Schiffner  /   Jessica Schlaps  /   Anna Schmidt  /   Frank Schmidt  /   Jörg Schneider  /   Annette Schulte  /   Andreas Schwarz  /   Judit Schwarz  /   Michael Seelig  /   Uwe Sennewald  /   Kathleen Shortle  /   Natalia Shtaveman  /   Daniel Skrzipek  /   Flemming Højbjerre Sørensen  /   Nadia Sreiss  /   Mikko Stachl  /   Marianne Stålhös  /   Heike Stasiak  /   Birger Steffe  /   Sarah Stipek  /   Ulrich Storck  /   Matthias Stracke  /   Timo Streitenberger  /   Nicole Streuer  /   Kosana Šušak  /   Mathias Süß  /   T  Matthew Tam  /   Frank Tarazi  /   Ljuba Tascheva  /   Fumihiko Tomita  /   Richard Troelenberg  /   Heiko Trumpf  /   U  Daniela Unglaube  /   V  Brecht Van de Velde  /   Dwayne van Halewijn  /   Laure Vandeputte  /   Nannette Veith  /   Kenny Verbeeck  /   Gonçalo Viana Antunes  /   Robert Vierlinger  /   Edgar Vogel  /   Achim Vogelsberg  /   Tanja Volkert  /   W  Michael Wagner  /   Agnes Weilandt  /   Ines Weiß  /   Max Wittich  /   Y  Ning Yang  /   Z  Gregor Zink

2. Februar 2018

Wettbewerb für den Sitz des Archivs der Avantgarden in Dresden

1. Preis beim Internationalen Wettbewerb für den Umbau des Blockhauses zum Archiv der Avantgarden der Staatlichen Kunstsammlungen für den Entwurf von Nieto Sobejano Arquitectos (Madrid, Berlin). Bollinger + Grohmann waren hier beratend tätig.

23. Januar 2018

1. Preis im Hochhauswettbewerb "Nordic Light" in Oslo

Das Siegerteam hinter dem Projekt "Nordic Light" besteht aus Reiulf Ramstad Architects und C.F Møller, Bollinger + Grohmann Ingenieure, dem Baugrundinstitut Franke-Meißner und Partner sowie Transsolar Climate Engineering.

22. Januar 2018

Eröffnung des "Floe" Projekts auf der NGV Triennale 2018

Bollinger Grohmann Engineers freuen sich über die Eröffnung des Floe Projekts, welches in Zusammenarbeit mit dem Studio Roland Snooks und dem Klangkünstler Philip Samartzis entstanden ist. Die Installation besteht aus einer großflächigen 3d-bedruckten Platte, die an einem filigranen Stahlgitter befestigt ist. Die Stahlblätter sind CNC geschnitten und maschinell genau nach Winkel und Form gefaltet. Bollinger Grohmann Engineers waren für alle Aspekte der Tragwerksplanung verantwortlich.

Die Installation ist ab dem 28. Januar in National Gallery of Victoria (NGV) in Melbourne zu sehen.

17. Januar 2018, 19 Uhr

Fusion⁹ - The Norwegian Way

Vortrag von Michael Lommertz (B+G Oslo) im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe Fusion mit Positionen zu Architektur, Stadt und Landschaft des Fachbereichs Architektur, Stadtplanung und Landschaftsplanung der Universität Kassel.

Titel: Nachhaltigkeit unter der Mitternachtssonne
Ort: ASL 1, Universitätsplatz 9, Kassel | Raum 0105

7. Dezember 2017

1. Preis beim Wettbewerb Fornebu

für das Wettbewerbsteam mit Bollinger + Grohmann, Oslo, Dyrvik Arkitekter, Oslo, Transborder Studio, Oslo und SLA, Oslo für die Neugestaltung eines Teilbereiches des ehemaligen Flughafens auf der Halbinsel Oslo-Fornebu.

Der Wettbewerbsbeitrag «Fornebuhagen» sieht die Anordnung von lockerer Blockrandbebauung unterschiedlicher Höhe rund um einen gemeinschaftlich genutzten und bewirtschafteten Garten vor.

4. Dezember 2017

"Interloop", Wynyard Station, Sydney

Die neue 50 Meter lange Skulptur des Künstlers Chris Fox aus Sydney ist offiziell für das Publikum freigegeben worden. Sie wiegt mehr als fünf Tonnen und ist komplett aus seewasserfestem Aluminium gefertigt. Die Skuptur besitzt 244 originale Holzstufen und vier Kämme der ehemals hölzernen Rolltreppen der Station.

Bollinger + Grohmann ist stolz darauf, an der Umsetzung dieses faszinierenden Projekts beteiligt gewesen zu sein.

28. November 2017

Richtfest für die künftige Deichman Bibliothek in Oslo

Nahe der neuen Oper in Oslo soll die Deichmann-Bibliothek ein neues Haus bekommen. Dieses Projekt ist neben dem Neubau des Munch Museums ein weiterer Baustein in der Entwicklung des alten Hafen-Areals rund um die alte Oper.

Bollinger + Grohmann ist in beiden Projekten mit der Tragwerksplanung beauftragt.

November 2017

Ingenieurbaukunst 2018

Das Buch, herausgegeben von der Bundesingenieurkammer, präsentiert die spektakulärsten aktuellen Ingenieurbauprojekte weltweit, an denen deutsche Ingenieure wesentlichen Anteil haben.

Bollinger + Grohmann sind dieses Jahr mit Beiträgen über die ESO Supernova in Garching sowie das Provinciehuis in Antwerpen vertreten.

November 2017

Beispielhaftes Bauen im Main-Tauber-Kreis 2010 - 2017: Auszeichnung

für die Erweiterung der Gastronomie auf der Burg Wertheim mit punkt 4 architekten aus Kassel.

Bollinger + Grohmann waren für die Tragwerksplanung und Bauphysik verantwortlich.

7. November 2017

ne-xt facades conference

Filmbeitrag anlässlich der "ne-xt facades conference 2017" in der Pinakothek der Moderne – Architekturmuseum – TUM Fakultät für Architektur, München.

Oktober 2017

Holzbaupreis Steiermark 2017: MIBA Forum Laakirchen

Wir freuen uns über den ”Holzbaupreis Steiermark 2017“ in der Kategorie "Holzbau grenzenlos" für den Entwurf von Delugan Meissl Architekten. Bollinger + Grohmann war für die Tragwerksplanung verantwortlich.

10. November 2017

Neuerscheinung im DETAIL Verlag: Visionäre und Alltagshelden

Begleitend zur Ausstellung "Visionäre und Alltagshelden" im OVMF in München ist im DETAIL Verlag eine gleichnamige Publikation erschienen.

Neben einem historischen Überblick über die Entwicklung und Bedeutung des Berufs der Ingenieure und der Darstellung aktueller impulsgebender Projekte ergänzen in einem dritten Teil mehrere Essays zu verschiedenen Entwicklungen und Innovationen im Bauwesen.

Christoph Gengnagel (B+G und UdK Berlin) hat das Buch mit einem Beitrag über das Thema „Tragwerksgestaltung und Formfindungsprozesse" unterstützt.

10. November 2017 - 14. Januar 2018

Ausstellung im OVMF in München: Visionäre und Alltagshelden

Ingenieure spielen die Hauptrolle in der Ausstellung „Visionäre und Alltagshelden. Ingenieure - Bauen - Zukunft". Von der Historie kommend mit dem Schwerpunkt auf aktuellen Projekten werden Ingenieurpersönlichkeiten, deren Netzwerke und Innovationen sowie herausragende Bauwerke - darunter das Rolex Learning Center in Lausanne (Architekten: SANAA, Tokio; Tragwerksplanung: Bollinger + Grohmann) - vor dem Hintergrund der jeweiligen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Einflüsse gezeigt.

Das Oskar von Miller Forum in München präsentiert die Ausstellung in Kooperation mit dem M:AI - Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW.

6. November 2017

Bollinger + Grohmann Ingénierie mit neuer Adresse

Ab Montag, den 6. November ist Bollinger + Grohmann Ingénierie unter folgender neuen Adresse erreichbar: 15 rue Eugène Varlin, 75010 Paris.

Alle anderen Kontaktdaten wie Telefon, Fax, E-Mail und Web bleiben unverändert.

23. September 2017 - 25. März 2018

Ausstellungseröffnung: Auf ins Ungewisse

Peter Cook, Colin Fournier und das Kunsthaus
Die Ausstellung "Auf ins Ungewisse" zeichnet die Entstehung des Kunsthauses Graz nach und geht dabei dem Verhältnis zwischen visionären Ideen und deren Umsetzung nach.

Mit Arbeiten von Archigram, Bollinger + Grohmann, Peter Cook, Colin Fournier, Jessica Hausner, Niels Jonkhans, Mischa Kuball, Vera Lutter, Anna Meyer, realities:united, Isa Rosenberger, Gernot Stangl und Arthur Zalewski

Dauer der Ausstellung: 23.09.2017 - 25.03.2018
Ort: Space01

23. Oktober 2017

"Inventons la Métropole du Grand Paris": B+G zweimal unter den Gewinnern

Wir freuen uns über den doppelten Erfolg unserer Teilnahme in den Gewinnerteams des Wettbewerbs "Inventons la Métropole du Grand Paris".

Ein erster Preis wurde vergeben an Novaxia, Engie, Wilmotte & Associés für den Entwurf eines neuen 18.000 m² großen Kulturzentrums auf dem Gelände des ehemaligen Flohmarktes in Saint-Quen.

In Paris erhielt das Team um ZAC Paul-Bourget mit Financière Pichet, Atelier Kempe Thill, Atelier Dots Paysagistes und Toits Vivants einen ersten Preis für den Entwurf einer Einrichtung für den Bereich Kreislaufwirtschaft mit Fokus auf das Experimentieren.

Oktober 2017

Mit Teamwork zum KACST Headquarter

Beitrag von Klaus Bollinger, Manfred Grohmann und Simon Ruppert über das Headquarter der "King Abdullah City for Science and Technology" in der Jahresausgabe des Bauingenieurs 2017/2018.

Oktober 2017

Wettbewerb Heidelberg Convention Center: 2. Preis

für Nieto Sobejano Architectos, Berlin.
Bollinger + Grohmann waren hier beratend tätig.

Der 1. Preis ging an Degelo Architekten aus Basel, zwei 3. Preise wurden an Bez+Kock Architekten sowie 4a Architekten aus Stuttgart vergeben.

20. - 22. Oktober 2017

Norm-Architektur - Von Durand zu BIM

Vorträge im Rahmen des Symposiums:

BIM aus der Perspektive des Ingenieurs (Manfred Grohmann)
21.10.2017, 17:00 Uhr

Normen und Regeln beim Entwurf moderner und innovativer Fassaden (Daniel Pfanner)
22.10.2017, 14:30 Uhr

Genormtes Denken? (Manfred Grohmann)
Im Anschluss Diskussion mit Ministerialdirektorin Monika Thomas
22.10.2017, 18:00 Uhr

Ort: Deutsches Architekturmuseum Frankfurt am Main
Schaumainkai 43
Frankfurt/Main

September 2017

Eröffnung der Lab City CentraleSupélec

Das Projekt der Ecole Centrale-Supélec in Paris wurde rechtzeitig zum Semesterbeginn 2017-2018 fertiggestellt.
Bollinger + Grohmann war für die Tragwerks- und Fassadenplanung verantwortlich.

Juli 2017

FOUR, Frankfurt am Main

Frankfurts neues Hochhausquartier FOUR entsteht auf dem einstigen DEUTSCHE-BANK-AREAL. Die Architektur der Gebäude wurde im Februar 2017 im Rahmen eines Wettbewerbs durch das niederländische Architekturbüro UNStudio entschieden.

Wir freuen uns, gemeinsam mit Werner Sobek Frankfurt in ARGE die Tragwerksplanung erbringen zu dürfen.

Seit März 2017

Tomás Saraceno – in orbit

Die im März 2017 nach umfangreichen Erneuerungsarbeiten wiedereröffnete Installation wird noch bis März 2018 für die Besucher zu betreten sein. Die begehbare Netzkonstruktion in 25 Metern Höhe, ursprünglich unter Mitwirkung von Bollinger + Grohmann geplant, ist bereits seit 2013 im Düsseldorfer Ständehaus installiert.

15. September 2017

Eröffnung der Installation "Fountain" in St. Pölten, Österreich

Eine Lichtskulptur der Künstlerin Brigitte Kowanz wird den Wasserturm am ehemaligen Glanzstoff-Areal in St. Pölten dauerhaft in Szene setzen.
Bollinger + Grohmann waren in diesem Projekt mit der Tragwerksplanung beauftragt.

15. September 2017

Unser Berliner Standort mit neuer Adresse

Ab dem 18. September finden Sie unser Büro unter folgender Adresse:

Alt-Moabit 103 / 2.OG
10559 Berlin

11. September 2017

Richtfest für den künftigen Allianz Campus in Berlin Adlershof

Ein Jahr nach der Grundsteinlegung wurde am künftigen Hauptsitz der Allianz in Berlin am 11. September Richtfest gefeiert. Der von schneider+schumacher entworfene Bürokomplex wird 50.000 Quadratmeter Bürofläche umfassen, verteilt auf drei Gebäude, die durch zwei Fußgängerbrücken miteinander verbunden werden.
Fertigstellung ist für Ende 2018 geplant.

B+G ist mit der Tragwerksplanung beauftragt.

Neue Website online: Ingenieurtalente

Die von VBI-Landesverbänden unterstützte Website informiert über Berufsbild, Ausbildung und Ansprechpartner im Bereich des Bauingenieurwesens. Ziel der Macher ist es, junge Leute für den Bauingenieurberuf und den Arbeitsplatz Ingenieurbüro zu interessieren.