© Unokorno CC BY 4.0

Aussichtsturm Yachthafen Fehmarn

City, Country Fehmarn, Germany
Year 2018–2022
Client Tourismus-Service Fehmarn
Architect sophie & hans
Services Structural Engineering

Der Aussichtsturm, der im Wesentlichen als Holzkonstruktion geplant wurde, ist 18 m hoch und liegt auf einem annähernd kreisförmigen Grundriss. Die vertikale Ausbildung des Turms erfolgt unter veränderlichen Radien, mit zunehmender Höhe wird der Durchmesser der Kreisfläche kleiner. Auf einer Höhe von ca. 14 m befindet sich eine Aussichtsplattform, welche über einen Lift im Inneren des Turms sowie eine umlaufende Wendeltreppe aus Stahl erschlossen wird. Abgeschlossen wird der Turm mit einer kreisförmigen Flachdachkonstruktion. Für die Fassade wurden 12.500 Holzschindeln aus Alaska-Zeder verwendet.

Für das Tragwerk des Turms wurden vorgekrümmte Stützen aus Brettschichtholz in einem äußeren und inneren Stützenring angeordnet und durch Platten ausgesteift. Zwischen den Stützen verlaufen horizontale Ringbalken. Auf Ebene des Daches, der Aussichtsplattform und im Bereich der Treppenpodeste liegt eine horizontale Kopplung des inneren und äußeren Ringes über Querstreben bzw. Platten vor. Die Dachscheibe wurde aus Brettsperrholzelementen zusammengesetzt und ist punktgestützt auf den aufgehenden Stützen gelagert. Die Aussichtsplattform besteht aus einer Holzbalkendecke mit einer Decklage aus Brettsperrholz und Stahlblechen als Witterungsschutz.

Tower
Timber