© Meurer Architekten

Headquarter EnBW

City, Country Karlsruhe, Germany
Year 2019–2022
Client EnBW Energie Baden Württemberg
Architect Meurer Architekten
Services Structural Engineering
Façade Engineering
Building Physics
Facts GFA: 51,639 m² | Façade surface: 4,010 m²

Wesentliches Merkmal des Neubaus ist seine offene Struktur mit einem von allen Seiten frei zugänglichen Erdgeschoss. Für die Obergeschosse sind Büroflächen und Versammlungsbereiche vorgesehen, im Untergeschoss sollen sich eine Tiefgarage, die Haustechnik und Lagerräume befinden. Im sogenannten Green-Core des 7-geschossigen Baukörpers sind Höfe und Terrassen geplant, die mit einem weit gespannten Atriumdach aus Glas abschließen. Das Gebäude wurde als hoch energieeffizientes Gebäude konzipiert.

Das 160 m lange und 65 m breite Gebäude ist in Stahlbauweise geplant und kennzeichnet sich durch ein brückenartiges Tragwerk, das über diagonale Elemente und Hänger ausgebildet wird. Als Deckensystem kommen Stahlbetonflachdecken zum Einsatz. Das Atriumdach soll durch 40 m lange Stahlfachwerkträger überspannt werden.

Markant für dieses Projekt sind die hohen schmalen Fassadenelemente, die als Elementfassade und Pfosten-Riegel-Fassade geplant wurden. Hauptsächliche Bestandteile sind die Materialien Glas und Aluminium. Eine besondere Herausforderung an die Planung in Bezug auf das Höhenzugangskonzept, die Installation der Scheiben und die Reinigung stellte die Kernfassade mit ihren verspringenden Geschossebenen dar.