© schneider + schumacher

Pavillon zum Literaturfest

City, Country Frankfurt, Germany
Year 2006–2008
Client City of Frankfurt, Germany
Architect schneider+schumacher
Services Structural Engineering

Der auf der Hauptwache aufgebaute temporäre Pavillon war ein öffentlich wahrnehmbarer Hinweis auf das Literaturfest der Stadt Frankfurt am Main 2006.

Der Entwurf wird durch seine Faltungen aus hölzernen Tafeln bestimmt, bei denen Wände, Dach und Klapptüren der konstruktiven Logik folgen. Die einzelnen Schalungsplatten wurden mit Hilfe von einfachen Stangenscharnieren miteinander verbunden, die Dachelemente sowie die Bodenteile wurden mittels einer Gewindestange und den dazugehörigen Befestigungselementen mit den Wandscheiben verschraubt.

Temporary & Mobile