© B+G

Galeria Kaufhof Hanau

City, Country Hanau, Germany
Year 2015–2016
Client GALERIA Immobilienservice
Architect ASSMANN BERATEN + PLANEN
Services Safety Management

Die Sanierung des Rückkühlsystems der GALERIA Kaufhof Filiale Hanau umfasste den Rückbau und die Entsorgung des bestehenden Rückkühlwerks auf dem Dach und die Demontage der Kältemaschinen inklusive Kälteleitungen im Untergeschoss sowie die Errichtung des neuen Rückkühlgeräts auf dem Dach und den Einbau des neuen Kältegerätes im Untergeschoss.

Hierfür wurde zunächst das bestehende Rückkühlwerk abgetrennt und mittels Autokran vom Dach gehoben. Danach erfolge die De- und Neumontage der Haustechnik. In einem Zug wurde die Unterkonstruktion im Anlieferbereich zusammen gebaut und als Ganzes mittels Autokran auf das Dach gehoben. Für die Montage der Unterkonstruktion wurde das im Bereich der Stützenfüße geöffnet und neu angearbeitet. Zuletzt wurde das neue Rückkühlwerk mit einem Gewischt von rd. 5,5 t mittels eines zweiten Autokraneinsatzes auf die vormontierte Unterkonstruktion gehoben. Nachdem die Kältemaschinen im Untergeschoss eingebracht waren, konnte die Inbetriebnahme erfolgen. Aus sicherheits- und gesundheitstechnischer Sicht lagen die Schwerpunkte der Maßnahme zum einen in der Absturzsicherung auf dem Dach, dem Heben schwerer Lasten, dem Bauen unter laufendem Betrieb sowie der Entsorgung von Gefahrstoffen (Kältemittel R22).