© Christoph Mäckler Architekten

Schwedlerbrücke

en | de
City, Country Frankfurt am Main, Deutschland
Year seit 2015
Client City of Frankfurt, Germany
Architect Christoph Mäckler Architekten
Services Objektplanung
Tragwerksplanung

Die Schwedlerbrücke ist eine der wichtigsten Fußwegeverbindungen im Osten der Stadt Frankfurt. Das Bauwerk wurde in den Jahren 1910 - 13 errichtet, im Zweiten Weltkrieg teilweise zerstört und ist seit 2010 als Technisches Kulturdenkmal ausgewiesen.

Aufgaben des Wettbewerbs waren die denkmalgerechte Sanierung und Instandsetzung der vier historischen südlichen Brückenbögen und ein Ersatzneubau für die infolge der Kriegszerstörungen in den 1950er Jahren errichteten drei nördlichen Brückenfelder.

In einer intensiven Auseinandersetzung mit den Wettbewerbsunterlagen sowie den gestellten Anforderungen wurden in iterativen Planungsschritten verträgliche städtebauliche und architektonische Lösungen entwickelt, die Frankfurter Themen wie die Belebung von Brückenköpfen und die verschiedenen Brückentypen unterschiedlicher Epochen aufnahmen und umsetzten. Die Bereiche Konstruktion – Instandsetzung – Bauablauf wurden parallel mit gedacht. Als übergeordnetes Instandsetzungsprinzip entwickelte sich die Wahrung der bauzeitlichen materiellen und gestalterischen Homogenität der Bögen und Pfeiler. Im weiteren Verlauf wurden entsprechende angemessene Verfahren vorgeschlagen.

Den interdisziplinären Wettbewerb um die Schwedlerbrücke haben Bollinger+Grohmann in einer Arbeitsgemeinschaft mit Christoph Mäckler Architekten gewonnen. Im Anschluss wurden wir mit der Objekt- und Tragwerksplanung beauftragt.