© Arne Mayntz

Fuhle 101

en | de | fr
City, Country Hamburg, Deutschland
Year 2013–2020
Client Development Partner
Architect Bieling Architekten
Services Tragwerksplanung
Facts BGF: 23.000 m²

Auf dem Gelände des ehemaligen Hertie-Hauses am Barmbeker Bahnhof in Hamburg ist ein modernes Geschäftshaus errichtet worden. Dazu wurde der Bestandsbau abgerissen und durch einen Neubau mit vier Ober- und zwei Untergeschossen ersetzt.

Die Obergeschosse beherbergen rund 10.000 m² Einzelhandelsfläche sowie Flächen zur Büronutzung. In den Untergeschossen sind etwa 420 Stellplätze sowie Flächen für eine ca. 3.000 m² großer Lebensmittelmarkt entstanden.

Das Tragwerk wurde als klassische Stahlbetonskelett-Konstruktion geplant. Als Deckensystem wurden Flachdecken eingesetzt. Der Vertikallastabtrag erfolgt über ein großzügiges Stützenraster und tragende Fassaden. Die Aussteifung übernehmen die Stahlbetonwandscheiben der Erschließungskerne.

Gegründet ist der Neubau auf einer elastisch gebetteten Bodenplatte.

Die Planung der Untergeschosse und der Baugrube erfolgte in enger Abstimmung mit dem Bauherrn und Planungsteam der parallel stattfindenden Planung der Nachbarbebauung.

Büros
Mischnutzung